Street Sport: Welche Sportarten sind typisch

gutscheinpony

Wer sich aufmerksam auf den Hinterhöfen und Nebenstraßen umschaut, sieht mit Beginn des schönen Wetters immer mehr Kinder und Jugendliche Sport treiben. Unabhängig von Sportvereinen und Sportplätzen brauchen sie nicht mehr als die nötige Ausrüstung, die sie sich über http://www.gutscheinpony.de/sportthieme.html besorgt haben.

Sportarten im Trend

Auch wenn immer wieder neue Sportarten aus anderen Ländern den Weg in den deutschen Street-Sport finden, so sind doch drei Klassiker nun schon seit mehreren Jahren deutlich stärker vertreten:

  1. Fußball
  2. Basketball / Streetball
  3. Skaterhockey / Streethockey

Der Klassiker

Fußball, der Klassiker ist schon seit den Zeiten unserer Großväter nicht mehr aus der Kindheit weg zu denken und benötigt auch die geringste Ausrüstung. Als Tor dienen oftmals Kleidungsstücke, Trikots braucht man nicht und auf Schoner wird nur zu gerne verzichtet. Nichts desto trotz sollten sowohl der Ball als auch die Schuhe der Belastung gewachsen sein und nicht schon vor dem Sommer an akuten Verschleißerscheinungen leiden.

Seit den 90igern populär

Basketball stellt an die Sportler schon ganz andere Herausforderungen. Nicht in jeder Gegend ist ein frei zugänglicher Basketballplatz vorhanden und so muss improvisiert werden. Ein stabiler Korb kann an Bäumen, Mauern oder auch im eigenen Garten fest montiert werden und bietet mit einem hochwertigen Ball stundenlangen Spielspaß an warmen und kalten Tagen. Gerade durch die körperkontaktarme Sportart Basketball sind Verletzungen im Street Sport eher selten

Der Newcomer

Streethockey hat sich seit dem Aufkommen der Inline-Skates wie ein Lauffeuer in deutschen Städten verbreitet. Auch wenn diese Sportart den größten Aufwand an Ausrüstung bedeutet, ist die Geschwindigkeit und Dynamik des Spiels kaum zu übertreffen. Allerdings müssen Tore, Schläger und Inline-Skates samt passender Schutzbekleidung besorgt und zum Spiel mitgebracht werden, was einem sich spontan entwickelndem Spiel im Wege steht.

Andere Sportarten sind in den meisten Fällen nicht auf Gruppenspiel ausgelegt und fallen somit in den Straßen kaum auf und können zumeist als saisonale Eintagsfliegen solange ignoriert werden, bis sich eine breitere Mehrheit der Sportler für die neue Sportart über längeren Zeitraum begeistert.

You may also like

0 comments

By