Die Stress- und Burnout-Analyse als Indikator

Viele Menschen fühlen sich leer und ausgebrannt – Burnout kann jeden treffen

Kann Arbeit krank machen? Eine stressige Woche geht ganz schön an die Substanz, ein Burnout-Syndrom liegt deswegen noch lange nicht vor. Die Erkrankung beginnt schleichend und unbemerkt, nach einiger Zeit machen sich die ersten Symptome bemerkbar und es muss dringend gehandelt werden. Wie ist Burnout diagnostizierbar, gibt es ein klares Beschwerdebild?

Was ist ein Burnout-Syndrom?

Das Burnout-Syndrom ist keine allein stehende Erkrankung, der Zustand eines Burnout (ausgebrannt) kann Teil einer Depression sein. Die Symptomatik ist ganz unterschiedlich und kann nur schwer verallgemeinert werden. Zu den Symptomen zählen Apathie, Desillusionierung, Aggressivität, Depression und ein somatoformes Beschwerdebild. Das Burnout-Syndrom tritt in geistiger, emotionaler und körperlicher Form in Erscheinung, der häufigste Auslöser ist die berufliche Überlastung. Ein an Burnout erkrankter Mensch zeigt eine eindeutige Antriebsschwäche, er ist häufig müde, matt und kraftlos. Eine Depersonalisierung kann ebenso auftreten, bemerkbar macht sich diese durch eine Distanz zu sich selbst und eine gewisse Gleichgültigkeit im Bezug zu den Kunden, Kollegen oder Pflegebedürftigen. Trotz aller Kraftanstrengungen lässt sich ein Misserfolg häufig nicht vermeiden, dies kann zu einer Verschlechterung führen. Ein Mangel an beruflichen Erfolgserlebnissen und die ständige Überlastung formen schlussendlich das Beschwerdebild, der Betroffene brennt körperlich, emotional und geistig aus. In dieser Phase sollte gehandelt werden, ein einfacher Test mit einer Speichelprobe kann Klarheit über den Nährstoffhaushalt schaffen und zeigt die körperlichen Schwachstellen.

Die Stress- und Burnout-Analyse als Indikator

Ein Burnout-Syndrom sorgt für ein Ungleichgewicht im ganzen Körper, der Stoffwechsel kann dabei völlig aus dem Lot geraten. Eine einfache Speichelprobe schafft Klarheit über das Vorkommen wichtiger Vitalstoffe, der Körper braucht in einer schwierigen Lebensphase Unterstützung und einen gesunden Nährstoffhaushalt. Jeder Organismus hat einen ganz individuellen Bedarf an lebenswichtigen Vitalstoffen, konventionelle Vitaminpräparate decken den Bedarf häufig nicht ab. Der Gaedomed – Laborservice nimmt Ihre Speichelprobe auf dem Postweg in Empfang und übersendet Ihnen die Analyseergebnisse, eine Stress -und Burnoutanalyse hilft bei der optimalen Versorgung des Stoffwechsels. Ob eine akute Gefährdung vorliegt bzw. ein Burnout schon in Betracht gezogen werden sollte, kann mit einem Burnout Test analysiert werden.

You may also like

By